Die vier besten Leserinnen und Leser des Jahrgangs 6 heißen Kim-Lena Berger (F6a), Sofie Bork (F6a), Joshua Meltzer (F6b) und Lilly Möller (F6b). Sie wurden von ihren Klassen während der Präsentationen der Lesekisten ermittelt. Und die vier setzten sich gegen 41 andere Mitschüler durch.

Denn betontes, langsames und spannendes Vorlesen war für sie kaum ein Problem. Am ersten Mittwoch im Dezember mussten sie dann gegeneinander antreten, da die Schule die Vorlesesieger des Jahrgangs 6 ermitteln musste. Eigentlich findet dies immer in einem größeren Rahmen mit Publikum und einer großen Jury statt. In diesem Jahr war es jedoch etwas anders gestaltet.

Frau Weese und Frau Gröger bildeten die Jury und hörten den vier Lesern gespannt zu. Ganz gemütlich war es dazu in der Mediathek mit Kerzen, Weihnachtsdeko und einer guten Atmosphäre. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler nur auf ihren Leseteil konzentrieren und konnten ihr Bestes geben. Zuletzt setzte sich dann Sofie Bork durch. Denn sie überzeugte vor allem beim ungebüten Text, den sie sowohl sicher als auch besonders lebendig vortrug. Als ihr Nachrücker wurde Joshua Meltzer ermittelt, der für Sofie im Falle einer Erkrankung auf Kreisebene vertritt. Leer ging keiner aus - Urkunden, Gutscheine und ein Schokonikolaus waren die Gewinne.20201202 084507

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.