Wahlpflichtunterricht

Ab Klasse 7 beginnt schulformübergreifender Wahlpflichtunterricht mit zwei Wochenstunden.

Damit haben die Schüler die Möglichkeit, in besonders kleinen Lerngruppen (max. 20 Schüler) zusätzliche Kenntnisse auf Gebieten zu erwerben, die ihren Interessen und Fähigkeiten besonders entgegenkommen.