Schuljahr 2016/2017

Die erste Hürde zum Hauptschul­abschluss ist genommen

Eine Prüfung abzulegen ist für viele Menschen keine leichte Sache. Die Angst, etwas falsch zu machen und zu versagen, spielt immer mit. Für eine Prüfung, egal ob praktisch, mündlich oder schriftlich, muss man sich immer vorbereiten und etwas dafür tun. Hat man dies getan, steht einer erfolgreichen und guten Prüfung eigentlich nichts mehr im Wege und man kann am Ende stolz darauf sein, was man geleistet hat oder man lernt aus dem, was man noch nicht so gut gemacht hat.

Mit Körpergefühl dem Auftritt entgegen

Castingshows mit Singen und Tanzen haben derzeit Hochkonjunktur im Fernsehen. Fast jeden Abend kann man irgendwo mitfiebern, wie sich jemand durch die bunte Welt bis an die Spitze kämpft. Das scheint anzustecken.

Eltern- und Freundes­kreis finanzierte Trampoline

Neben Tischtennisplatten im Pausenbereich, einem Minifußballfeld und Basketballkörben auf dem Schulhof und der riesigen Großsporthalle, die direkt an das Schulgelände anschließt, hat sich die Schulgemeinde im Sommer dazu entschlossen, elf kleine Trampoline anzuschaffen.

Ein Auto kommt nicht sofort zum Stehen

Dass man nur an einem Zebrastreifen und bei einer grünen Ampel über die Strasse laufen soll, das wissen wohl alle Kinder des Jahrgangs 5 der Schule im Ostergrund in Treysa. Auch wissen sie bereits, dass man nach rechts und links schauen soll, wenn sie über die Straße gehen. Aber trotz all ihres Wissens, konnten sie in der letzten Septemberwoche noch einmal eine Menge lernen. Denn für zwei Stunden nahmen sie am ADAC-Training „Achtung Auto“ teil.