Präsentationsprüfungen Realschule

  • geschrieben von Ingrid Wachenfeld

Mit vollem Elan ging es mit den Präsentationsprüfungen ins neue Jahr 2012.

Im Fokus standen u. a. Technik, Sport, Biologie und sogar die Schwarze Magie.

Kaasim Gün begann mit dem Sänger Xavier Naidoo und überzeugte mit dessen Biografie.


Etwas mystisch ging es weiter mit Corinna Beckmann, die sich dem Exorzismus verschrieben hatte und sogar Wurzeln bis in die heutige Zeit demonstrierte.


Florian Knieling stellte die Entwicklung des Berufsbildes des Erziehers dar und veranschaulichte deren Aufgaben anhand von vielen Beispielen aus dem Kindergartenbereich.



Inna Gaus hatte sich mit der embryonalen Fehlentwicklung beschäftigt.


Sehr detailliert zeigte Franziska Bieker die historische Entwicklung der Krankenpflege anhand einer Zeittafel von der Steinzeit bis in die heutige Zeit auf.


Beim Sport erklärte Nigerwan Yousef die Gründe der Rivalität zwischen den Vereinen Real Madrid und FC Barcelona.



In der Biologie standen die Haustiere auf dem Tablett.

Michaela Rommeis brachte ihren eigenen Hund mit, der auch gleich für die Erläuterung der Anatomie eingesetzt wurde.



Michelle Juretzki hatte ihre Meerschweinchen als Anschauungsobjekte dabei und berichtete über die Haltung, Pflege und Ernährung.



Rosa Hariton nahm die Hauskatze als Präsentationsthema und berichtete über die Entwicklung der Wildkatze zur Hauskatze und deren Bedeutung in Ägypten.



Unser Angler Sven Kortry hatte die Anatomie des Fisches nicht nur anhand einer Powerpoint-Präsentation erklärt, sondern auch eine Forelle mitgebracht und vor den Augen der Prüfungskommission ausgenommen.



Lisa Reckziegel wandte sich der Diabetologie zu, die einen immer größeren Raum in unserer Wohlstandsgesellschaft einnimmt und beeindruckte mit professionellem Fachwissen.



Technisch wurde es bei Erik Störmer, der über Entwicklung, Aufbau und Funktion eines Rollers informierte.


Fabian Schneider fuhr mit dem heiß geliebten Quad fort.


Pascal Eberhardt schilderte die Geschichte des Ferrari.


Sehr interessant beschrieb Fabien Kuchar den Weg von der Sense zum computergesteuerten Mähdrescher.


Annika Nau brachte es fertig, einen Feuerwehrwagen in die Schule zu komplimentieren und konnte so anhand des Fahrzeuges wichtige Funktionen und Aufgaben erklären.



Etwas gefährlicher wurde es bei Dustin Horn. Er demonstrierte die hohe Gefährdung einer Fettexplosion.
  


Zum Schluss durfte auch die Polizei nicht fehlen. Wie kommt man zur Polizei? Diesen Weg veranschaulichte Savas Kazan recht deutlich.

Lehrer wie Schüler haben wieder viel Erfahrung und Wissen gesammelt und freuen sich jetzt schon auf das nächste Jahr!!!!!!!