Aussetzung des Schulbetriebs der Schule im Ostergrund - Aktualisierung!

Sehr geehrte Eltern, Erziehungsberechtigte und SchülerInnen,

erst einmal herzlichen Dank für den reibungslosen Ablauf am vergangenen Freitag. Wir haben mit dem Schulamt und dem Gesundheitsamt die Entscheidung getroffen, den Schulbetrieb auszusetzen, da es im Umfeld unserer Schule Kontakte zu einer am Coronavirus erkrankten Person gegeben hat. In Verantwortung für die gesamte Schulgemeinde war es daher erforderlich, diese vorbeugende Maßnahme treffen, die das Kultusministerium am Freitagabend schließlich für alle Schulen in Hessen entschieden hat.

Alle Klassenlehrer haben am Freitag die SchülerInnen mit Schulbüchern und Material für die Fernbeschulung ausgestattet und die Kontaktdaten aktualisiert. Für den gesamten Zeitraum stehen Ihnen Klassen- und Fachlehrer telefonisch und per Mail als Ansprechpartner zur Verfügung.

Für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 und 6, deren Eltern in kritischen Infrastrukturen tätig sind, werden wir eine Notbetreuung anbieten.

Hierzu gehören: Beschäftige im Gesundheitsbereich (Pflege, Gesundheit), Beschäftigte der Polizei, des Rettungsdienstes, Katastrophenschutz und der Feuerwehr, Beschäftigte im Vollzugsbereich sowie Justizvollzugsbereich. Für diese Notbetreuung benötigen wir eine Anmeldung am Montagvormittag im Sekretariat der Schule. Alle anderen Schülerinnen und Schüler dürfen die Schule  nicht mehr betreten. Ab heute (19. März 2020) dürfen auch Kinder in der Notbereuung angemeldet werden, deren Eltern im Lebensmitteleinzelhandel tätig sind. Durch einen Kabinettbeschluss vom Freitagnachmittag wurde die Notbetreuung auf folgende Punkte erweitert: Beschäftigte von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft dürfen Ihre Kinder bis zur 6. Klasse dort anmelden. Zudem reicht es inzwischen aus, wenn nur ein Elternteil  der Liste in den genannten Bereichen arbeitet. (Aktualisierung, 22. März 2020).

Wir möchten alle SchülerInnen unserer Schule daran erinnern, dass sie zu ihrer Gesunderhaltung beitragen, indem sie die vorgegeben Hygienemaßnahmen wie gründliches Händewaschen einhalten und soziale Kontakte deutlich reduzieren.

Als Ansprechpartner stehen wir Ihnen über unser Schulsekretariat, welches jeden Vormittag besetzt ist, oder über die Email der Schule für Gespräche oder Fragen gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen für die kommende Zeit vor allem viel Gesundheit.

Die Schulleitung