Schule ohne Rassismus - Fortbildung für die SV

 

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ – dies sollte für die Schule im Ostergrund noch nie ein schicker Stempel ohne Inhalt und Aktivität sein! Sondern täglich im Schulalltag gelebt und gefördert werden.

Seit vielen Jahren ist der Höhepunkt unserer sozialen Projekte das Seminar zu diesem Thema, welches Schulen des gesamten Kreises zusammenbringt, um sich gemeinsam über Erfahrungen, Aktivitäten, Fortschritte und neue Ideen auszutauschen.

Mit neuer Besetzung des SV-Teams traten nun mit kleinen Koffern bepackt die Schülerinnen Lillemor M., Michelle D., der Schüler Thiomir S. sowie die neuen Verbindungslehrkräfte Herr Renz und Frau Weese die Reise Richtung Kassel an.

An zwei Tagen fanden Gruppenarbeiten, Projekte, Kooperationen und alltagsnaher Austausch zum Umgang und Abwehr rassistischer Aufkommen im Schulleben statt.

Gemäß des Schwerpunktes „Antisemitismus“ besuchte die Gruppe das Sara-Nussbaum-Zentrum in Kassel, welches u.a. die bewegende Geschichte der jüdischen Kinder aus Kassel aufgreift, die in einer beispiellosen Rettungsaktion nach England überführt wurden.

Mit großer Motivation, vielen kreativen Ideen, nachhaltigen Eindrücken, neuen Kontakten und bester Laune wurde am Ende des zweiten Seminartages die Heimreise im Gruppenbus angetreten. Wir freuen uns auf viele soziale Projekte und natürlich auf das nächste Seminar für „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“!