Mit Programm auf dem Seniorennachmittag

Bestens geeignet ist die Kulturhalle in Ziegenhain für große Veranstaltungen, denn dort passen viele Menschen hinein. Rund 300 Senioren waren es jeweils am Donnerstag- und Freitagnachmittag und die sorgten für mächtig Lampenfieber bei den Mädchen und Jungen des Jahrgangs 5. Denn diese hatten an beiden Tagen dort einen Auftritt, um den Seniorennachmittag der Stadt Schwalmstadt im Advent mit Programm zu bereichern.

Mit Herzklopfen und zitternden Händen standen die 40 Schüler vor der großen Tür, bevor sie mit Ankündigung hineinliefen. Unter der Leitung ihres Musiklehrers Herr Weiland positionierte man sich auf der Bühne, um die Besucher mit den Liedern "Morgen kommt der Weihnachtsmann" und "Leise rieselt der Schnee" zu begeistern. Aber nicht nur Singen wurde geübt auch weitere Dinge. So präsentierte die Klasse 5b von Frau Deutscher ein Märchen. "Rumpelstilzchen" wurde dargeboten und entführte eine kurze Zeit in die Geschichten von damals.

Sportlich wurde es bei der Klasse 5a von Frau Kurz. Mit ihrem Sportlehrer Herr Koch bereiteten die Kinder der Sportklasse eine Akrobatikshow vor. Gemeinsam als Team baute man Pyramiden und präsentierte so eine toll choreografierte Bühnenshow. Aber auch Max Gebauer aus der Klasse R7 war mit anwesend, um das Programm zu erweitern. Am Piano spielte er ein Klavierstück vor und zeigte sein Können. Mit viel Applaus, einem Grinsen im Gesicht, viel Erleichterung und vor allem aber Stolz verließen die Schüler nach rund 30 Minuten die Bühne und wurden von ihren Eltern mit nach Hause genommen. Ein großes Dank gilt allen Beteiligten!