Dem Müllproblem entgegenwirken - kreisweiter Umwelttag

Der 25. Oktober 2019 stand im Schwalm-Eder-Kreis ganz im Zeichen des Klimaschutzes. Angelehnt an die "Friday for Future"- Demos forderte man von Homberg aus auf, Schülerinnen und Schüler das Thema Klima näher zu bringen. Und so machte sich auch ein Teil der Schulgemeinde der Schule im Ostergrund auf den Weg, um gemeinsam etwas für die Umwelt zu tun. Während sich die höheren Klassen eher theoretisch mit dem Thema auseinandersetzten, packten die jüngeren Jahrgangsstufen richtig an. Die Umweltklasse 5a hatte ja bereits im September ihren aktiven Beitrag zum Umweltschutz und Klimaschutz geleistet, als sie zwei Bäume auf dem Gelände der Schule pflanzten. Außerdem wollen Sie Insektenhotels oder Nistkästen bauen.

Heute allerdings packten sie mit an , so wie auch die F6a und F6b mit ihren Klassenlehrern. Sie säuberten das Schuleglände der Schule sowie die naheliegende Umgebung und sammelten so ziemlich alles auf, was andere einfach sorglos wegwerfen. Mehrere Säcke Müll später, voller stolz und auch ein bisschen müde wurde der letzte Schultag der Woche dann beendet.